Minette Walters

Walters hat nach ihrem Examen in Französisch 1971 an der Universität von Durham unter anderem bei IPC Media als Redakteurin für ein Frauenjournal gearbeitet. Nebenher schrieb sie zunächst Liebesgeschichten. Ab 1977 widmete sich Minette Walters ganz der Schriftstellerei und verfasste vor allem erfolgreich Kurzgeschichten. 1992 erschien ihr erster Roman „Im Eishaus“, den sie 1989 begonnen hatte. Ihre Bücher wurden in mehr als 35 Sprachen übersetzt. Minette Walters lebt mit ihrer Familie in Hampshire.

  1. Minette Walters – Wikipedia Aurufe 195
  2. Minette Walters: Official Website (englisch) Aurufe 240
0% von 0 Stimmen
Mordsurlaub. 12 spannende Krimis für unterwegs ca. 208 Min.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.