Agatha Christie

Als „Queen of Crime“ wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über 400 Millionen (Billionen?). Neben Theaterstücken und „gewöhnlichen Romanen“, die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama „The Mousetrap“ wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Englands verliehen – der Titel „Dame Commander of the British Empire“.

  1. Agatha Christie - The official information and community site Aurufe 314
  2. Agatha Christie – Wikipedia Aurufe 313
0% von 0 Stimmen
Mord im Orientexpress ca. 217 Min.
0% von 0 Stimmen
Tod auf dem Nil ca. 635 Min.
0% von 0 Stimmen
Mord im Pfarrhaus ca. 189 Min.
0% von 0 Stimmen
Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition ca. 738 Min.
0% von 0 Stimmen
Das Geheimnis der Goldmine ca. 226 Min.
Alle anzeigen...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.